Der erste Eindruck zählt

Man hat nie eine zweite Chance,  einen ersten Eindruck zu hinterlassen. Ob du dir dessen bewusst bist, oder nicht – dein Körper verrät mehr als du denkst. Und deine Körpersprache beeinflusst auch wie du dich fühlst. Probier es einfach aus: Lass deine Schultern hängen, zieh deinen Kopf zwischen die Schultern und dreh den Kopf nach unten – schon fühlst du dich unsicher und schüchtern und wirkst so auch auf deine Mitmenschen.

Mit gerader Körperhaltung, aufrechtem Rücken, und leicht erhobenem Kopf wirkst du schon ganz anders – nämlich souverän und selbstbewusst. Und genau so sollten dein Umfeld auch wahrnehmen – gerade bei Referaten, Präsentationen oder im Vorstellungsgespräch.

 

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werde Teil von Lernflix

Bleib´ am Laufenden und versäume keinen neuen Beitrag von lernflix

Newsletter-anmeldunG